Artikel mit dem Tag "4von5"



SALAM CHRISTIAN VERLAG
KOCHBÜCHER · 04. Juli 2021
Seit ich Kochbücher rezensiere, habe ich mich auch intensiver mit den veröffentlichenden Verlagen auseinandergesetzt und beginne ein wenig zu verstehen, wer so welche Programmnische für sich gefunden hat, welche Bücher wie verlegt werden. Und ein wenig vielleicht auch, welche "Lieblingsverlage" Abseiten natürlich der Kochbücher selbst es für mich so gibt. Der Christian Verlag gehört auf jeden Fall dazu und daher kann ich hier schon einmal spoilern, dass auch mit diesem Buch wieder ein ...
MALLORCA SÜDWESTVERLAG KOCHBUCHREZENSION
KOCHBÜCHER · 27. Juni 2021
Wer Mallorca liebt, wird dieses Kochbuch lieben und wer immer mal auf die schöne Insel wollte, der wird es nach der Lektüre dieses Buches garantiert weiter anstreben oder, da es nun wieder geht, umsetzen. Ob man bei der Gelegenheit das Sternerestaurant von Herrn Fosh in Palma (1 Michelin Stern) gleich mitbucht, kann man machen, auf jeden Fall ist die Website gleich auch in Deutsch zu finden, so ist unser Malle halt, nech. Aber kommen wir zum Buch. Und das englische Original spricht mich ...

HOLIDAY KITCHEN CHRISTIAN VERLAG
KOCHBÜCHER · 21. Juni 2021
"Die besten Gerichte gegen Fernweh" heißt der Untertitel dieses Buches aus dem Christian-Verlag. Ich bin gespannt, haben der Gatte und ich doch extrem seltenst Fernweh, also so richtiges, weil wir eben am liebsten in Dänemark sind und ganz ferne Ziele, die nur per Flugzeug zu erreichen sind, kategorisch meiden. Alles, was nicht per Zug, Auto, Fahrrad oder Fähre zu erreichen ist, bleibt von uns unentdeckt. Gleichwohl "essen" wir weltweit und damit kommt so ein Buch, in dem man quasi die Küche der
RAUS IN DIE BOTANIK SÜDWESTVERLAG REZENSION
KOCHBÜCHER · 19. Juni 2021
Hach, was für ein Kleinod von einem Buch. Ich halte hier zwar ein relativ kleinformatiges Paperback in meinen Händen, aber es handelt sich bei diesem Werk auch nicht um ein reines Kochbuch, sondern ein Wissensbuch mit ein paar Kräuterkochrezepten zur Anregungen. Es ist handlich, aber sicherlich nicht so handlich, dass man es mit über die eigenen Gartengrenzen hinaus mit zur Kräuterbestimmung und Sammlung nimmt. Aber für Zuhause ist es ganz wunderbar und vor allem von außen in meinen ...

BROT & HONIG KOCHBUCHREZENSION THORBECKE VERLAG
KOCHBÜCHER · 12. Juni 2021
Der Titel macht schon mal Lust auf mehr, denn die Kombination Honig beim Corona-bedingten Dauerthema Brot liest man nicht so häufig. Zwar habe ich selbst schon Brote mit Honig gebacken anstelle anderer Zucker, aber geht es in diesem Buch nur darum? Weit gefehlt. In den Händen hält man ein Buch, etwas quadratischer als die großen, dicken Kochbuchschwestern die sonst so im Regal stehen, ca. 2 cm dick (eher dünner), im Hardcover gebunden, ohne Lesebändchen und klimaneutral. Beim ersten ...
Eat Yourself Healthy Südwest Verlag Kochbuch Rezension
KOCHBÜCHER · 11. Juni 2021
Reden wir über unseren Darm, es ist an der Zeit. Der Gatte und ich werden auch nicht jünger, wer schon und ebenso verhält es sich mit unserem Darm, dem dünnen und dicken und dem Stück am Ende. Vieles Sitzen oder zuviel Wohlfühlessen macht es beizeiten nicht besser, man plagt sich mit ein paar Zipperlein und je mehr man darüber redet, desto abenteuerlicher werden die Geschichten der Gesprächspartner. Will ich hier also noch mehr wissen über meine verschlungenen Meter im unteren Körperbereich...

DER GANZE FISCH PRESTEL VERLAG KOCHBUCH REZENSION
KOCHBÜCHER · 25. Mai 2021
Gespannt halte ich das neue Kochbuch aus dem Prestel Verlag in den Händen. Ganze Fische hatte ich schon oft auf meinem Küchenbrett. Nicht, weil ich passionierte Anglerin bin, sondern weil Fische mich schon mein Leben lang begleiten und mein Vater, Sohn eines Schlachters, mich schon früh an das Zerlegen eines ganzen Tieres herangeführt hat. Wer Fisch oder Fleisch essen will, muss auch töten und ausnehmen können. Im Biologie-Unterricht war zudem die Forelle ein Sezierexperiment, ...
JAPAN EASY VEGAN KOCHBUCHREZENSION
KOCHBÜCHER · 01. Mai 2021
Japan Easy Vegan. Zuerst ein mal zur Info an alle Leserinnen und Leser: ich war noch nie in Japan, aber oft bei einem Japaner hier in Hannover. Dort wird Japanisch gesprochen und gegessen, es hat mir immer extrem gut geschmeckt und ich rede da nicht von Sushi = japanisch. Auch war ich mal in Frankfurt in ähnlichem Restaurant, Gäste waren nur Japaner und wir, das soll ja immer ein verlässlicher Hinweis auf "originale Küche" sein.