BROT

EINFACHES FLADENBROT OHNE KNETEN
BROT · 15. Juli 2022
Ok, die Hefe ist "abgegangen wie Schmidt's Katze", wobei ich immer noch nicht nachgesehen habe, was das eigentlich genau bedeutet und woher das kommt. Und welcher Schmidt hier mal mitgespielt hat, als die Katze abging. Aber egal. Zwei Dinge kann ich zu diesem Rezeot sagen, habe ich extra für euch getestet. 1.: das ökologische 4in1 Papier von unserer Biokiste ist als Backpapier schlichtweg "schei***". Das Brot, zugegebener Maßen sehr feucht und ohne Kneten eben auch nicht sehr bemehlt von der...

ZUPFBROT MIT HEFE & SELBST GEMACHTEM BÄRLAUCH-PESTO
BROT · 22. April 2022
Sagte ich, dass ich Hefeteig liebe? Am besten schmeckt er frisch gebacken und wenn ich daran denke, den Teig rechtzeitig auf den Weg zu bringen, ist die einzige Hürde für dieses Rezept genommen. Natürlich ist es schön, wenn man das Pesto aus Bärlauch aus frisch gesammeltem Bärlauch selbst macht (ja, bei uns ist das Pflücken zur eigenen Nutzung erlaubt und wir kennen eine gute Quelle). Aber man bekommt ihn ja aktuell auch gut auf dem Markt. Dann noch die Dampfstufe im Ofen und am Ende hat...

GULERODSBRUD - DÄNISCHE MÖHRENBRÖTCHEN
BROT · 11. November 2021
Endspurt beim Blogevent "SKANDINAVISCH BACKEN", den ich aktuell bei Zorra auf ihrem Blog 1x umrühren bitte aka Kochtopf ausrichten darf. Und damit dir zum Mitmachen dabei nicht die Puste ausgeht, gibt es heute herzhafte superflauschige Sandwich-Brötchen aus Dänemark mit Möhren. Denn eines muss man wissen: die Dänen verwenden aus meiner Sicht unfassbar viele Möhren in ihren verschiedenen Gebäck-, Brötchen- und Brotsorten. Ja, auch in Brötchen und Brot taucht die Möhre, meist fein...

ÜBERNACHT BRÖTCHEN
BROT · 27. Juni 2021
Dieses Rezept ist schon lange da und kommt nun endlich auf den Blog. Denn zwar muss man am Abend vor der Herstellung der frischen Brötchen am Morgen daran denken, einen Teig anzusetzen, ansonsten ist die Herstellung aber einfach nur "für Faule". Der Teig muss quasi nur kurz am Abend zusammengeführt werden und kommt dann zur Übernachtgare in den Kühlschrank und man kann sogar Trockenhefe nehmen und hat somit immer alle Zutaten im Haus. Wenn man dann noch diesen wirklich coolen "Schneebesen"...

BÄRLAUCH-TOAST MIT DINKEL
BROT · 04. April 2021
Wir waren mal wieder draußen unterwegs, diesmal um den ersten Bärlauch in dieser Saison zu sammeln. Wir haben bei uns in Niedersachsen die Möglichkeit dazu - natürlich nur für den Eigenbedarf und eine "handvoll", also ein kleines Blumensträußchen, ist erlaubt. Im letzten Jahr haben wir zudem eine gute Stelle im Wald gefunden, leicht begehbar und der Bärlauch wächst dort so flächendeckend und nach Knoblauch duftend, dass auch keine Verwechslungsgefahr gegeben ist. Trotzdem sind wir...

MAGISCHES BAGUETTE
BROT · 31. Januar 2021
Endlich mal wieder ein Brotrezept hier! Während im letzten Coronajahr die Sauerteig-Rezepte allerorten durch die Decke gingen, ist es hier etwas still um Karl & Konsortien geworden. Mein Weizensauerteig musste uns zudem verlassen und der Roggensauerteig ist sehr traurig, denke ich mal, so selten wird er gefüttert und verwendet. Eigentlich nicht gut, aber was will man machen. Derzeit habe ich keine Lust, den einen Abend einen Vorteig anzusetzen, dann am nächsten Tag weiter zu arbeiten und...

SCHNELLES WEIZENBROT IM TOPF
BROT · 08. November 2020
Wieder ist der Moment des Brotbackens gekommen, ganz Zen-mäßig nutzen wir die Zeit zum Tagesende in der Küche oder am Wochenende. Die Abende beginnen viel früher, es ist jetzt schon dunkel, man fühlt, dass der Winter naht. Gleichzeitig erlebt man herbstbunte Sonnenstunden mit soviel Wärme darin, dass fast schon eine kurze Hose reicht. Wenn es dann doch nicht im Schatten so naßkalt wäre. Schlachteplatten werden angeboten, die ersten Grünkohlgerichte sind zu sehen, Frost über Nacht...

DÄNISCHE CRACKER
BROT · 04. November 2020
Kracker sind ja schon etwas feines und diese leckeren selbst gemachten dänischen Kracker sowieso. Der Gatte hat sie förmlich verschlungen und sicher werden wir schnell wieder Nachschub herstellen, denn das Zusammenrühren der Zutaten und Backen war tatsächlich sehr einfach. Und vor allem ist es ein Rezept, dessen Zutaten immer im Hause im Vorrat sind, denn Körner und Saaten kommen bei uns oft auf den Salat oder in andere Brotsorten oder geröstet in der Pfanne als Topping wo immer man mag....

MAGISCHES CIABATTA
BROT · 26. Juli 2020
Rezepte für das sogenannte Magische Baguette gibt es ja viele und ich habe auch eines, welches öfter mal an den Start geht, es leider nur noch nicht in den Blog geschafft hat. Dafür aber nun dieses hier, welches ein supersoftes Ciabatta ergibt, absolut geling sicher ist und vor allem ebenso wie das magische Baguette ohne Kneten auskommt und damit so praktisch in der Zubereitung ist. Ciabatta bedeutet in der direkten Übersetzung im Übrigen Pantoffel, was den wohl etwas flachen, leicht oval...

SCHWARZBROT
BROT · 27. Juni 2020
Eines vorweg: beim ersten Backen dieses wunderbaren Schwarzbrotes hatte ich noch nicht die richtige, 35 cm lange Form, sondern musste in einer 30er Form starten. Und dem Sauerteig bei mir geht es offensichtlich gut - daher hatte ich am Ende, auch nach dem Backen noch, diesen "Kragen" am oberen Brotrand der entsteht, wenn der Teig beim Gehen über den Rand der Backform hinauswächst und langsam anfängt, an ihr herunterzulaufen. Soweit ist es zum Glück nicht gekommen, das hatte ich an einem...

Mehr anzeigen