Artikel mit dem Tag "Brot"



FABELHAFTES FISCH RILLETTES AKA NORDISCHER BROTAUFSTRICH
25. August 2018
Dieser Beitrag enthält Produktwerbung für den Fisch der Firma Stadtfarm. Die im Artikel verwendeten Fischprodukte wurden mir kostenfrei im Rahmen einer unbezahlten Zusammenarbeit zur Erstellung eines ebooks zur Verfügung gestellt.
ROGGENBROT MIT SAUERTEIG
24. Juni 2018
Dieses ist unser allerliebstes Liebslingsbrot ever. Dies kommt daher, dass der Vollkornbäcker in der Heimat dieses Brot zumindest so ähnlich schmeckend im Portfolio hat und wir eigentlich immer nach genau einem solchen Brot bei unseren Bäckern suchen. Der Bäcker zuhause in der Heimat, das ist sowieso eine Geschichte wert. Zu Meffert hat man sich schon zu meinen Abiturzeiten verabredet und sich dort zum Biofrühstück getroffen. Denn unser Bäcker im kleinen Ort hat tatsächlich, man kann es...

WEIZENVOLLKORN-BAGUETTE MIT WEIZENSAUERTEIG
10. Juni 2018
Es ist ja immer interessant, wann man wozu Lust hat in der Küche. Derzeit ist es bei uns definitiv Lust zum Brot backen. Wenn sonst allein das Anheizen des Herdes zum Augenrollen treibt, treibt nun Sauerteig und Hefe munter bei uns vor sich hin. Gut, wenn immer alle Grundzutaten im Haus sind und gut auch, wenn alle Küchengeräte bereit stehen. Ich habe bereits hier in diesem Artikel umfangreich darüber berichtet. Wesentlich vor Start der Zubereitung ist bei Brot die Zeitplanung. Denn egal ob...
EINFACHES BROT MIT HEFE
02. Juni 2018
So ein frisches Brot, noch warm, duftend und aufgeschnitten mit einem Stück zerschmelzender Butter und einer Prise Salz darauf, was braucht man mehr? Brotbacken gehört in vielen Haushalten zum (täglichen) Geschehen in der Küche dazu, früher sowieso schon mal. Wer keinen eigenen Herd oder Ofen zum Backen hatte, nutzte den Dorfbacktag, wenn der Holzofen in der Gemeinde angeheizt wurde. Heute ist Brotbacken nicht nur zum Sichern der Grundnahrung wichtig, sondern auch ein Trend geworden....

Smørebrød
21. Dezember 2017
Heute kannst Du bei der lieben Sandy auf ihrem Blog Simply Sasibella das 21. Türchen des diesjährigen Adventskalenders öffnen. Im Inneren wirst Du meine wunderbaren Variationen dänischer Butterbrote (Smørebrød) finden, die so viel mehr sind als schnöde Brote mit Butter. Zudem liest Du, was das Ganze mit mir, dem Julfest und der Liebe zu tun hat. Spring schnell zu Sandy rüber und lass es Dir schmecken. Sei glücklich!
Gebratener Bakskuld auf Roggenbrot Kulinarischer Adventskalender
21. Dezember 2016
Nun ist es Zeit für das 21. Türchen in Zorras Kulinarischem Adventskalender und ich bin sehr glücklich, dabei zu sein. Seit Tagen richte ich hier alles schön her, um Euch bei mir im Norden zu empfangen. Wer mich noch nicht kennt: ich heiße Kathrin. Vor vielen Monden schuf mein liebster Bruder meinen Spitznamen Tantin. Professor Hu, der Bärenwikingerzwerg an meiner Seite, der gar kein echter Professor ist (aber sehr schlau und manchmal auch ein ganz kleines bisschen professorenhaft) liebt,...

Dänisches Vollkornbrot Krebsfleischsalat
09. Oktober 2016
Michaela hat auf ihrem Blog MAHTAVA! eingeladen. "So schmeckt der Norden" heisst ihr aktuelles Blogevent und da gehen bei mir natürlich alle Sensoren an. Denn dass Professor Hu und ich regelmäßig unseren Jahresurlaub in Dänemark verbringen (nein, Michaela, leider nicht im eigenen Ferienhaus) weisst Du als aufmerksamer Leser sicherlich. Und dass wir uns da auch gleich durch die lokale Küche hindurch essen und kochen, ist selbstverständlich. Frische Meeresfrüchte und Fisch direkt am Hafen...
25. Juni 2016
Dieses Brot ist der Renner zum Grillen, zum Abendbrot mit Käse, zu orientalischen Dips oder wozu auch immer. Und der Clou: Du kannst es falten, wie Du willst und immer neue Formen für Dich entdecken. Eindeutig lecker und ein echter Erwecker Deiner Kreativität. Wenn Marie es faltet, von der ich das Rezept bekommen habe, sieht es aber eindeutig am schönsten aus :-).

11. Juni 2016
Es ist wieder soweit: der nächste Blogevent bei Zorra (1x umrühren bitte aka kochtopf) läuft bald aus. Diesmal geht es weit in den Süden und Heike von KEBO Homing aus Südtirol hat dazu eingeladen. Für mich als Norddeutsche also eine echte Chalenge.
20. Februar 2016
Letztens sinierte ich zusammen mit Professor Hu über das Brotbacken. Wir haben zwar einen tollen Brotbäcker im Ort, aber nichts geht über ein selbst gebackenes Brot, welches wir noch warm & frisch duftend mit ein wenig kalter Butter und Salzflocken bestreut genießen. Dafür steht Professor Hu auch Nachts um 22:00h auf, wenn wir lesend im Bett liegen und der Brotbackautomat durch ein beharrliches Piepen anzeigt, dass er fertig ist. So, jetzt ist es raus. Ja, wir haben einen...