· 

Gulerodsbrud - dänische Möhrenbrötchen

GULERODSBRUD - DÄNISCHE MÖHRENBRÖTCHEN

Endspurt beim Blogevent "SKANDINAVISCH BACKEN", den ich aktuell bei Zorra auf ihrem Blog 1x umrühren bitte aka Kochtopf ausrichten darf. Und damit dir zum Mitmachen dabei nicht die Puste ausgeht, gibt es heute herzhafte superflauschige Sandwich-Brötchen aus Dänemark mit Möhren. Denn eines muss man wissen: die Dänen verwenden aus meiner Sicht unfassbar viele Möhren in ihren verschiedenen Gebäck-, Brötchen- und Brotsorten. Ja, auch in Brötchen und Brot taucht die Möhre, meist fein geraspelt, extrem gerne auf. Ich bin noch nicht wirklich dahinter gekommen, woran das liegt. Meine Theorie ist, dass aufgrund des ganzjährig eher milden Klimas in Dänemark die Möhre einfach gute Wachstumsbedingungen findet und somit in Hülle und Fülle vorhanden ist.

 

Blog-Event CLXXX - Skandinavisch Backen (Einsendeschluss 15. November 2021)

 

Oder hast du eine Idee, warum die Möhren so beliebt in Brot und Brötchen landen? Auch Madame Google hat keine Antwort, zumindest keine, die ich finde. Und sonst so? Bisher sind schon einige Rezepte bei Zorra eingetrudelt. Die Anzahl der süßen Rezepte liegt dabei vor den herzhaften, dass kann ich auch gut verstehen bei all den Leckereien im hohen Norden. Was ich wunderbar und auch witzig finde: auch die Rezepte aus Dänemark liegen in der Anzahl vorne, mein Lieblingsland wurde also oft ausgesucht, um hier beim Blogevent mitzumachen. Das finde ich toll und freue mich besonders. Aber auch köstliches aus Schweden und Co., viel Wissenswertes und viele "fremde" Rezeptenamen sind zusammengekommen. Gut, dass wir sie nicht alle aussprechen müssen. Nach dem 15.11., wenn das Event vorbei ist, gibt es dann eine Zusammenfassung auf kochtopf.me - ich freue mich schon und bin sehr froh, dass ich Gastgeberin sein durfte - danke dir, liebe Zorra!

 

GULERODSBRUD - DÄNISCHE MÖHRENBRÖTCHEN
GULERODSBRUD - DÄNISCHE MÖHRENBRÖTCHEN
GULERODSBRUD - DÄNISCHE MÖHRENBRÖTCHEN

Info

für 10 flauschige Brötchen

gut zum Einfrieren geeignet & als Sandwichbrötchen

15 + 5 Minuten Vorbereitungszeit

60 + 10 Minuten Gehzeit

20 Minuten Backzeit

200°C Ober- und Unterhitze mit Dampfstoß Stufe 2

 

WerkzeugE & Maschinen

Zutaten

500 ml lauwarme Milch

1 Würfel Hefe

4 TL Zucker

650 g Mehl

2 TL Salz

50 g geschmolzene Butter

160 g geraspelte Möhren

3 EL Sonnenblumenkerne

etwas Öl für die Ausrollbackmatte

 

Zubereitung

1. Vermenge in der lauwarmen Milch den Würfel Hefe und gib den Zucker mit hinein. Lass alles kurz "angehen" und aktiviere so den Trieb der Hefe. Gib danach alle Zutaten in die Rührschüssel deiner Küchenmaschine und knete die Menge mit dem Knethaken bei 36°C ein paar Minuten bei Stufe 2-3 gut durch. Lass danach den Teig weiterhin bei 36°C abgedeckt für eine Stunde gehen, dann hat er sich gut verdoppelt.

 

2. Heize den Ofen vor. Fette die Ausrollmatte kurz ein. Gib dann den Teig aus der Schüssel mithilfe einer Teigkarte auf die Matte. Der Teig ist relativ feucht. Halbiere ihn und schneide dann mit der Karte je 5 Teile aus. Forme diese nur ganz locker mit deinen Händen, die du vorher mit eiskalten Wasser benetzt hast. Dann ab damit auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Die Brötchen werden am Ende sehr weich und flauschig und dürfen sich ruhig berühren. Setzte so alle 10 Brötchen auf das Backpapier. Lass sie danach noch einmal ca. 10 Minuten gehen, dann ist auch der Ofen heiß.

 

3. Gib das Blech in die Mitte des Ofens und backe die Brötchen ca. 20 Minuten, bis sie leicht goldbraun schimmern und beim Draufklopfen etwas hohl klingen. Lass sie auf einem Gitter abkühlen, esse sie dann direkt oder friere sie direkt ein. Köstlich auch als Sandwichbrötchen geeignet.

 

Quelle

Eigenes Rezept.

 

Die mit einem Sternchen* gekennzeichneten Produkte führen per Link zu Amazon (siehe auch im IMPRESSUM unter "Affiliatelink"). Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    zorra vom kochtopf (Mittwoch, 24 November 2021 15:44)

    Stimmt, die das Herzhafte ist etwas untervertreten. Wir müssen dann wohl nochmal einen Event starten. ;-)

  • #2

    Kathrin von SANDDORN & SEEGRAS (Mittwoch, 24 November 2021 17:39)

    Ich bin dabei, liebe Zorra ;-)