Artikel mit dem Tag "Rind"



Orientalische Galloway-Pie
10. Februar 2018
Als allererstes muss ich hier Abbitte leisten. Denn in letzter Zeit muss unser Galloway-Schlachter Herr Matzeik mit seinen Galloways vom Weinsberg bestimmt weinen, so wenig kaufen wir bei ihm ein. Dies liegt an 4 Gründen: der Gatte oder ich kommen Freitags früh nicht mehr so häufig auf den Markt direkt im Ort, auf dem Herr Matzeik anzutreffen ist. Wir essen weniger Fleisch (nun ja, meinen wir wohl) und haben seit ein paar Monaten das Projekt Marley Spoon vs. Hello Fresh am Laufen, von dem...
Rinderboullion mit Tortellini
01. Januar 2017
Ein wunderbares neues Jahr 2017 wünsche ich Euch! Hier bin ich wieder, und wer meinen Jahresrückblick gestern vermisst hat, muss diesmal ohne ihn auskommen. Aus Gründen. Mit einer fiesen Magen-Darm zu Silvester im Bett ist ja auch mal eine Variante. Aber warum auch immer nach hinten schauen. Nach vorne ist es doch viel spannender. Ich wünsche Euch also für das neue Jahr alles alles Liebe, Gesundheit, Glück und viel Sport. Und gut, wenn man immer eine Rinderbouillon im Gefrierfach oder...

06. Mai 2016
Doreen von kochen-und-backen-im-wohnmobil ist bei Zorra und ihrem Blog "1x umrühren bitte aka kochtopf" zu Besuch und richtet mit ihr zusammen den CXIX-ten Blogevent aus. Und da ich die Events von Zorra immer richtig gut finde, bin ich diesmal wieder dabei. Diesmal geht es um das Thema Camping - und was läge Professor Hu und mir derzeit näher. Weilen wir doch im Urlaub im schönen Dänemark und leben mit diesen unglaublichen Sommer-mäßigen Temperaturen eher draußen als drinnen.
14. April 2016
Lust auf ein schnelles Tarte-Rezept für den Feierabend? Morgen ist Markttag und so schaue ich am Donnerstag Abend meistens noch mal in die Tiefen des Kühlschranks, was sich da noch tummelt. Ich fand saure Sahne mit Mindesthaltbarkeitsdatum von vorvorgestern, was noch völlig ok ist, leckere Käsereste, einen Tante Fanny Quicheteig, grüne flache Bohnen und Tomaten. Zudem waren in der Tiefkühlung noch 2 Rinderbratwürste vom Galloway-Schlachter zu finden. Für Professor Hu, der diese Woche...

03. März 2016
Neulich war es wieder einmal so weit. Professor Hu mochte Nudeln essen. Kohlenhydrate, nix mit low carb & so. Und von wegen vegetarisch oder vegan sondern Fleisch musste dazu. Eine Bolognese sollte her! Nach dem Sport ein einfaches und schnelles Gericht. Welches, ausgepowert wie wir dann an den Tisch sinken, ohne viel Aufwand zusammen mit einem leckeren Salat glücklich macht. Bolognese & schnell denkst Du jetzt? Oh ja. Denn wir sind Weck-Fans und haben immer ein Glas "homemade" im...
17. Januar 2016
"Synchronhackbraten backen" war heute das Motto und viele Foodblogger sind dem Aufruf zum Blogevent vom Kleinen Kuriositätenladen diesen Sonntag gefolgt. Auf Instagram wurde unter dem Hashtag #synchronhackbraten fleißig seit heute früh gepostet. Gut, dass Professor Hu in der Küche geholfen hat. Vorbereiten, fotografieren, posten, liken, kommentieren und am Ende Essen und noch einen Schneespaziergang machen war eine echte Herausforderung. Nun sitze ich hier aber in aller Ruhe am Rechner und...

13. Dezember 2015
So, endlich wieder mal ein herzhaftes Rezept bloggen. Bei all den leckeren Keksen haben wir uns richtig auf diese Lasagne gefreut. Und was ich immer schon mal machen wollte, ist diesmal endlich gelungen. Sie ist vollständig selbst gemacht. Die Bolognese-Soße sowieso, aber auch die Nudelplatten und die Béchamel. Gerade davor stand ich doch ein wenig wie vor einer Wand. Mindestens 30 Minuten kontinuierliches Rühren? Ohne Thermomix oder sonstige mechanisch-elektrische Unterstützer? Damit der...
11. November 2015
Matten-, Mattenmähren, die Äpfel und die Birnen. Lass uns nicht so lange stehn, wir müssen noch nach Bremen gehn. Oder so ähnlich. Auf jeden Fall ist bei uns heute Martinssingen. Was ab ca. 17:00h bedeutet, dass der Braten im Ofen sein muss, denn danach kommt man bekanntlich zu nicht mehr viel. Alle Weile klingelt es an der Türe und fleissige Sängerinnen und Sänger bieten ihre Ständchen dar. Ich muss dabei immer noch schmunzelnd an die Performance des letzten Jahres denken: 2 edle junge...

20. Oktober 2015
Sehr gut! Petra hat es schon wieder getan! Zu ihrem 5. Bloggeburtstag richtet sie seit ein paar Monaten Blogevents unter dem Motto "Deine Zubereitung nach einem berühmten Kochbuch" zu Köchinnen und Köchen aus, die nicht immer jeder kennt. Ich finde dies höchstspannend. Eine Mischung aus Abenteuer (Wer wird es diesmal? Hä? Kenne ich - wieder mal - nicht), Wissensanreicherung (Hmmm, erstmal im Internet checken. Apicius? Was? Alles auf Latein? Schnell lernen...) Kochbuchrecherche und Kauf...
RINDFLEISCH-KÜRBIS-TAJINE
26. September 2015
Dieses Gericht ist schon oft zum Einsatz gekommen und eines der ersten, in dem die neuen Kürbisse des Herbstes ihre jährliche Saisonpremiere geben dürfen. Es lässt sich gut vorbereiten und auch wieder warm machen. Weswegen auch schon der eine oder andere Gast bei uns in den Genuss gekommen ist. Bei zwei Essern reicht es zwei mal als Hauptgericht und schmeckt einen oder zwei Tage später aufgewärmt noch einmal so gut. A und O dieses Gerichtes sind gute Gewürze und gutes Fleisch.

Mehr anzeigen