· 

Gnocchi-Pfanne mit Spargel, Spinat & Lachs

Gnocchi-Pfanne mit Spargel, Spinat & Lachs

Hachz, bei diesen Bildern werde ich doch etwas wehmütig. Sie sind aus dem letzten Jahr, aus unserem Mai-Urlaub auf Fanø, ich erkenne das immer an dem Tisch, der dort im wunderbaren Eß-Wohn-Küchenzimmer steht und sich direkt zum drauf fotografieren eignet. Wegen der tollen Holzbohlen und dem Licht, das durch 2 große Fenster so toll hereinschaut. Überhaupt ist das in den letzten Jahren unser Lieblingshaus dort. Beste Lage, ruhig, in den Dünen, super Sonnenaufgang und rosaroter Untergang, im Süden der Insel mit Blick zum Seezeichen und für den Gatten beste Parklage. Also nicht der Park mit Bäumen sondern die Lage zum Parken. Denn mit Auto (groß) und Hänger (lang) klappt es in den kleinen, dünenumgebenen Sträßchen nicht immer so einfach. Hier aber schon. Zum Abendsonnenuntergang kommt meist ein Fuchs vorbeigestriffen und die Anzahl und Art der Vögel und Pflanzen ist auch hervorragend. Also bestens. Leider werden wir in diesem Jahr nicht dort sein im Mai - wegen Corona. Wir wären sogar mit unserer Lieblings-Freundesfamilie und Baby-Ella in großer Runde unterwegs gewesen und so optimistisch und gutgelaunt ich sonst meist bin, daran zu denken bricht mir ein klein wenig das Herz. Ja, wir sind gesund, ja, wir sind vernünftig, achtsam und hilfsbereit und ja, es wird alles wieder gut. Aber ein klein wenig traurig bin ich gerade beim Schreiben.

 

Gnocchi-Pfanne mit Spargel, Spinat & Lachs
Gnocchi-Pfanne mit Spargel, Spinat & Lachs

Info

für 2 hungrige Personen & ein Rest

30 Minuten Zubereitungszeit

 

Werkzeuge & Maschinen

Zutaten

1 Portion fertige Gnocchi aus der Frischetheke

1 Bund grüner Spargel

1/2 Packung Babyspinat

1 Stück Schafs- oder Ziegenkäse

1 Stück Lachs

1 Zwiebel 

bestes Olivenöl

frischer schwarzer Pfeffer & Salz aus der Mühle

 

Zubereitung

1. Koche als erstes die Gnocchi nach Packungsanweisung und stelle diese dann beiseite. Schneide dann den Lachs in mundegerechete Streifen, wie bei Sashimi.

 

2. Hacke die Zwiebel fein und schneide den Lachs in ca. 1 cm schräge Streifen. Brate beides in etwas Olivenöl an, die Zwiebeln sind danach durch und der Spargel noch etwas bissfest.

 

3. Gib den Spinat mit in die Pfanne aber nur ganz kurz, bis er zerfällt. Würze mit Salz & Pfeffer.

 

4. Gib die Gnocchi mit in die Pfanne und röste sie ebenfalls kurz mit an. Danach folgt der Lachs. Achtung: wir mögen ihn quasi roh und schwenken ihn einmal nur ganz kurz unter, das sieht man auch auf den Bildern. Wenn du das nicht magst, lass ihn etwas länger durchziehen.

 

5. Serviere das ganze frisch bestreut mit zerkrümeltem Schafskäse, einem Schuss Olivenöl und wer mag, gehackter Petersilie (ich nicht).

 

Quelle

Eigenes Rezept.

 

Die mit einem Sternchen* gekennzeichneten Produkte führen per Link zu Amazon (siehe auch im IMPRESSUM unter "Affiliatelink"). Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0