HERZHAFT

SHAKSHOUKA
HERZHAFT · 19. Mai 2020
Die Shakshouka wird in Israel gerne zum Frühstück gegessen und das können wir uns auch sehr gut vorstellen. Heute gab es sie aber mal wieder zum Abendbrot, denn die Zutaten sind meist zuhause und schnell in der Pfanne. Und zudem, wenn man die Menge des Olivenöls zum Anbraten überschaubar hält, ist es auch ein Gericht, welches mit wenig Fett und Kalorien sehr bekömmlich daher kommt. Dazu isst der Gatte gerne ein Stück Fladenbrot.
Gnocchi-Pfanne mit Spargel, Spinat & Lachs
HERZHAFT · 26. April 2020
Hachz, bei diesen Bildern werde ich doch etwas wehmütig. Sie sind aus dem letzten Jahr, aus unserem Mai-Urlaub auf Fanø, ich erkenne das immer an dem Tisch, der dort im wunderbaren Eß-Wohn-Küchenzimmer steht und sich direkt zum drauf fotografieren eignet. Wegen der tollen Holzbohlen und dem Licht, das durch 2 große Fenster so toll hereinschaut. Überhaupt ist das in den letzten Jahren unser Lieblingshaus dort. Beste Lage, ruhig, in den Dünen, super Sonnenaufgang und rosaroter Untergang,...

KNACKIGER KRAUTSALAT OHNE KNETEN
HERZHAFT · 22. April 2020
Zu diesem Rezept gibt es nicht viel zu sagen. Es ist bei uns in jeder Grillsaison und somit ganzjährig im Einsatz, jede Kohlart kann verwendet werden (rot, weiß, platt, spitz) und der Salat macht wenig Mühe, hält dafür aber gut gekühlt tagelang und wird immer besser. Was in diesem Fall erzählenswert ist, ist die Entstehungsgeschichte der Bilder. Mit der ersten Variante (besseres Geschirr im Sinne "passender", aber zuviel rosa Tüllzeugs zum roten Kohl und vor allem kein "Draufsichtbild",...
ERBSENSUPPE AUS DEM SLOWCOOKER
HERZHAFT · 23. Februar 2020
Seit ein paar Jahren sind bei uns 3 Slow Cooker eingezogen. Ja, es sind extra elektronische Geräte, aber sie waren wirklich eine gute Investition. Das Prinzip ist das des Niedriggarens: bei geringer Temperatur erhöhen sich die Garzeiten, das Gargut muss entsprechend länger, immer in Flüssigkeit bedeckt, weil es sonst nicht funktioniert, schmoren, herauskommen zarte Gulaschgerichte, Rouladen wie hier und wunderbare Eintöpfe. Dabei ist die Zubereitung extrem Einfach, weil die meisten...

ORECCHIETTE AL CIME DI RAPE - NUDELN MIT STÄNGELKOHL
HERZHAFT · 19. Januar 2020
Stängelkohl - schon oft war ich im Gemüseladen daran vorbeigegangen, hatte es in der Hand gehalten und mich gefragt, was es wohl genau ist - Cime di Rape stand zudem noch dazu, aber auch im Italienischen hatte ich dieses Gemüse vorher noch nicht entdeckt. Befragt man die Wiki, erfährt man dieses hier. Das ganze ist dem Brokkoli also wohl ähnlich. Den Durchbruch hatte ich dann aber mit einem italienischen Kochbuch, denn das hier gezeigte Rezept ist ein klassisches apulisches Rezept,...
ROULADEN AUS PFERDEFLEISCH - SLOW COOKING
HERZHAFT · 12. Januar 2020
Wir essen auch Pferdefleisch, möge der Shitstorm beginnen. Wir sind nicht nur an sich Fleischesser, nein, wir verzehren auch Sorten, die man mal nicht eben so beim Schlachter um die Ecke bekommt. Gerne essen wir auch Wild und insbesondere das magere Rouladenfleisch finden wir vom Pferd für dieses Gericht ganz wunderbar. Probier es mal aus, wenn du eine vertrauenswürdige Quelle für das Fleisch hast. Das Ganze wird dann noch ohne Anbraten im Slow Cooker* hergestellt und ist damit ein...

ROTE-BETE-STÄNGEL-TARTE ZERO WASTE
HERZHAFT · 17. November 2019
Allerspätestens seit dem Buch "Das Noma-Handbuch Fermentation"* ist das Fermentieren im Haushalt angekommen. Der Trend zur Fermentation ist fast schon wieder verraucht, unzählige Bücher sind am Markt und man bekommt viele Sets, zum Beispiel Fairment Starterkit Fermentation - Wilde Fermente selber herstellen - mit einfacher Anleitung, Rezept und Erfolgsgarantie - bekannt aus der Höhle der Löwen* mit denen man einfach mal loslegen kann. Wir fermentieren schon ewig, weil wir alle Jahre immer...
ZWIEBELKUCHEN
HERZHAFT · 13. Oktober 2019
Dieses Rezept ist bei allen, die den Zwiebelkuchen testen konnten, sehr grandios angekommen. Zudem ging es wirklich schnell in der Herstellung, weil man anstelle eines noch eigens herzustellenden Teiges einfach eine Rolle fertigen Pizzateig nimmt und in die Form bastelt. Das vorbereiten der Zwiebeln ist dann fast schon, neben dem Backgang, der zeitintensivste Teil. Dafür wird man mit einem grandiosen Aroma belohnt, ohne, dass es vieler Zutaten bedarf. Das Rezept ist übrigens angelehnt an...

DÄNISCHER OPEN FACE BURGER - SMØRREBRØD MIT PARISER BØF
HERZHAFT · 08. September 2019
Heute wird es mal wieder etwas dänischer, zumindest, was den Titel dieses Rezeptes anbelangt. Die Dänen sind ja - wie bekannt ist - Meister im Variieren von Smørrebrød. Das sind belegte Schnitten. Hier findest Du einige Variationen davon, sie eignen sich wirklich hervorragend für schnelle Buffets, Brunches oder auch zum Picknick. Warum nicht einfach mal das sonst eher mit kalten oder abgekühlten Zutaten belegte Brot mit einem Burger-Patty belegen? Trine Hahnemann macht es in ihrem Koch-...
SOMMERLICHE ERBSENSUPPE MIT MINZÖL
HERZHAFT · 18. August 2019
Ach, ich könnte immer platzen vor Glück, wenn wieder ein Obst oder Gemüse seinen Saisonstart hat und ich es nach langer Zeit wieder berühren, essen und schmecken kann. Gerade im Sommer komme ich da aus der Ekstase kaum heraus, ein Genuss jagt den nächsten. Heute dabei, schon fast nicht mehr am Markt aber wenigstens teilweise noch zu ergattern: frische Erbsen. Das gute an dieser Suppe ist aber, dass sie vor allem auch mit guten TK-Erbsen gelingt, so habe ich sie auch gemacht. Frisch gepulte...

Mehr anzeigen