Artikel mit dem Tag "Dip"



29. Juni 2016
Auch die Rhabarber-Erntesaison geht Ende Juni bzw. zum Johannistag ja eigentlich zu Ende. Der 24.06. stellt pimaldaumen die Zeit dar, ab dem die Pflanze sich zum einen erholen soll und zum anderen bei weiterem Wachstum zu viel Oxalsäure in den Stengeln vorhanden ist. Trotzdem gibt es heute noch ein schnelles Crumble, aus der letzten Ernte sozusagen.
17. Juni 2016
Nun geht bald die Spargelsaison zu Ende und in diesem Jahr haben wir und unsere Gäste unglaublich viel davon gegessen. Wenn Du noch ein einfaches Rezept im Endspurt benötigst, ist dieser Salat zu empfehlen.

06. Mai 2016
Doreen von kochen-und-backen-im-wohnmobil ist bei Zorra und ihrem Blog "1x umrühren bitte aka kochtopf" zu Besuch und richtet mit ihr zusammen den CXIX-ten Blogevent aus. Und da ich die Events von Zorra immer richtig gut finde, bin ich diesmal wieder dabei. Diesmal geht es um das Thema Camping - und was läge Professor Hu und mir derzeit näher. Weilen wir doch im Urlaub im schönen Dänemark und leben mit diesen unglaublichen Sommer-mäßigen Temperaturen eher draußen als drinnen.
19. März 2016
Eh die Muschelsaison vorbei ist, gibt es heute noch schnell dieses Rezept eines Klassikers der belgischen und nordfranzösischen Küche: Moules Frites - Miesmuscheln mit Pommes. Ich habe sie mit kleinen Kartoffelspalten gemacht und einer extra Portion Knoblauch-Majonaise.

18. Februar 2016
Am Sonntag habe ich bei meinem zweiten Synchron-Koch-Event mitgemacht. Blogger treffen sich dabei virtuell im Netz und kochen alle gleichzeitig zu einem Thema, knipsen schnell Bilder und veröffentlichen diese unter einem passenden, vorher festgelegten Hashtag parallel auf Instagram. Diesmal hat Steph vom Kleinen Kuriositätenladen zum Synchronburgern geladen, Sonderthema "Gemüse" - veggi sollte er sein, der Burger. Unter dem Hashtag #synchronburger waren wir dann auch alle sehr fleißig, wie...
28. Januar 2016
So, liebe Leserinnen und Leser. Wartet Ihr schon tagelang gespannt auf nichts anderes, als die Fortsetzung der Rezepte-Serie zum Essen mit Freunden? Wahrscheinlich... Am letzten Freitag gab es bei uns wie bereits berichtet einen ganz wunderbaren Burger. Pulled Pork, selbstgemachte BBQ-Sauce und als Topping Rosenkohl-Coleslaw. Mit Fleisch, Professor Hu war so glücklich. Die Details zu dem Coleslaw habe ich Euch ja schon verraten. Heute folgt nun die Auflösung zum Pulled Pork und der Sauce....

27. Dezember 2015
Bevor das Jahr bald zu Ende ist, will ich heute endlich das geheime Geheimrezept für ein Hummus (Kichererbsenpüree) verraten, auf das alle bestimmt schon ewig warten. Oder es eher komplett vergessen haben, dass hier noch etwas offen ist. Aber wer sich erinnert und vielleicht noch für den Silvesterabend ein leckeres, orientalisches Buffet vorbereiten möchte, wird mit diesen 4 Gerichten eine super Basis schaffen. Essen mit Freunden - damit fing es vor ein paar Monaten hier an. Diese 3 Rezepte...
06. November 2015
Na, hast Du schon Deine Freitags-Freunde gefunden, zum gemütlichen Start in das Wochenende beim gemeinsamen leckeren Abendbrot? Wie bereits berichtet, frönen wir aktuell diesem Freitags-Ritual reihum mit lieben Menschen. Heute sind wir nicht dran, das Essen vorzubereiten und daher kann ich noch schnell für Euch das Rezept vom Auberginen-Mus bloggen. Dieses gab es an einem Freitag bei uns, der orientalisch ausgefallen war. Es gab vier einzelne Gerichte, zusammengestellt zu einer Meze-Platte....

30. September 2015
Seit einigen Wochen haben wir ein schönes Ritual mit Freunden. Jeden Freitag Abend treffen wir uns bei einem von uns und es wird Abendbrot gegessen. Es wird zeitig begonnen, meist ist das Essen klassisch um 18:00h auf dem Tisch und es wird auch kein Riesenaufwand betrieben. Es gibt kein Menü sondern einen Gang. Man setzt sich zusammen, lässt die Woche Revue passieren, tauscht sich über Pläne fürs Wochenende aus, freut sich, was man so an einem Freitag Abend eben macht. Die, die dran sind...
30. August 2015
Nun also Apicius. Anfang August hatte Petra Hammerstein von dermutanderer.de dazu in ihrem Blog-Event aufgerufen und ich bin ihrem Ruf gefolgt. Dies bedeutete für mich zuerst einmal das Studium des von Petra ausgesuchten Kochbuches des Römers nebst weiterführender Quellen im Internet. Zu Recht stellt sie die Frage, ob sich das Kochbuch „De re coquinaria“ – „Über die Kochkunst“ von Marcus Gavius Apicius heute überhaupt noch zum Kochen eignet. Ja, tut es! Hat man das Kochbuch weder...