· 

Straciatella Muffins mit Schokostreuseln

STRACIATELLA MUFFINS MIT SCHOKOSTREUSELN

 

Letztens ist bei uns eine neue Küchenmaschine eingezogen, wen wundert es. Langsam wird der Platz auf den Regalen im Keller echt eng, aber wir haben dieses Gerät bisher wirklich schon oft benutzt und mittlerweile sogar einmal verschenkt. Und mit oft meine ich, jedes Wochenende zumindest einmal und so häufig ist manches andere Gerät in unserem Fuhrpark nicht in Benutzung. Hier ist es, der Airfryer* von Philips:

 

 

Die erste Frage vor dem Erwerb ist natürlich immer "Braucht man so etwas wirklich"? Objektiv gesehen, wenn man einen Backofen mit Umluftfunktion hat und in unserem Fall sogar eine reguläre Friteuse - Nein. Denn am "Ende" ist der Airfryer einfach ein kompakter Umluftgrill, elektrisch betrieben. ABER... ("alles vor dem Wort Aber ist ein Haufen Scheiße", John Snow, Staffel 7 Episode 1) ... in echt braucht man den unbedingt. Knusprige Pommes ohne den Aufwand einer Friteuse? Schnelle Frühstückscroissants ohne auf den Ofen erstmal ewig warten zu müssen? Ein leckerstes ganzes Huhn mit knuspriger Haut, ohne das der Ofen per Hand sauber zu machen ist, weil man anstelle einfach alle schmutzigen Teile in die Spülmaschine stellt? Ein paar innerhalb von 5 Minuten wieder erweckte Brötchen vom letzten Tag? Oder mal eben 9 Muffins in 20 Minuten, weil man einfach das Gerät anschaltet und los gehts?

 

All dies hat mich innerhalb von nun ca. 8 Wochen von der Heißluftfriteuse überzeugt. Das es diese hier geworden ist, hat dabei mehrere Gründe. XXL sollte es aus meiner Sicht auf jeden Fall sein, auch für einen 1-2 Personenhaushalt. Das ganze Huhn passt halt nur hier hinein und auch sonst ist der Garraum schnell voll. 2 locker nebeneinander gelegte Corissants, 9 Muffins in Silikonform, 4 Frühstücksbrötchen und es wird schon eng. Wenn man weniger an Bord hat, schadet es nicht und somit würde ich das kleinere Gerät erst gar nicht empfehlen. Die Außenmaße wären zwar geringer. Aber wir haben den Airfryer eh im Kellerregal, er ist leicht genug, um ihn mal eben hoch zu transportieren, wenn man ihn benötigt. Dann das Model: wir finden die Programmierung mit Menüwahl und Voreinstellungen gut. Technisch ist das Gerät aber identisch mit einer anderen, manuelleren Version. Dann der Preis: bei Amazon wird ein neueres Modell gepriesen, entsprechend teurer. Ich weiß nicht, worin der Unterschied liegt, welche Bauteile ggf. anders sind als vorher. Optisch und funktional sind sie nicht unterschiedlich. Ansonsten ist zu sagen, dass ich für diese Rezension nicht bezahlt wurde und den Aifryer aus eigener Tasche bereits zweimal gekauft habe. Einmal zum Verschenken. Und nun folgt das erste darin gebackene Muffinrezept.

 

STRACIATELLA MUFFINS MIT SCHOKOSTREUSELN

 

Rezept für 12 Muffins,

gebacken in 9 GOURMEO® Muffinförmchen* im Airfryer

oder  in der 12er Muffinform im Ofen

 

12 Papierförmchen

150 g weiche Butter

100 g Zucker

1/2 TL Sonnentor bio Vanillepulver*

2 Eier

200 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

5 EL Milch

1 Prise Salz

1 Päckchen Dr. Oetker Schokolade grob gehackt*

 

180°C Ober- und Unterhitze, Backzeit ca. 25 Minuten im Ofen

oder

170°C Airfryer, Backzeit ca. 20 Minuten

 

STRACIATELLA MUFFINS MIT SCHOKOSTREUSELN

 

1. Wenn Du mit dem Ofen arbeitest, heize ihn mit Ober- und Unterhitze vor. Dann vermenge alle trockenen Zutaten (außer den Schokostücken) in einem separaten Behälter. Lege die Papierförmchen in eine Muffinform oder in die Silikonformen. Ich nehme manchmal im Aifryer die Silikonformen nur als zusätzliche Stütze der Papierformen drumherum, z.B. wenn die Muffins als Geschenk gedacht sind und noch transportiert werden und ich sie dann lieber in Papier habe. Man kann aber auch direkt in den Silikonformen backen.

 

2. Schlage die Butter mit dem Zucker sehr cremig. Gebe ein Ei nach dem anderen hinzu. Dann folgen die gemischten trockenen Zutaten zusammen mit der Milch. Gebe ggf. weitere EL Milch hinzu, bis ein reißender Teig entstanden ist, der nicht zu fest ist. Gebe als letztes die Schokostücke hinzu. Bewahre dabei ein paar für das Bestreuen der Muffins auf.

 

3. Wenn Du mit dem Airfryer arbeitest, verteile die Masse auf 9 Förmchen oder im Ofen auf 12. In 9 Formen wird es etwas voller, geht aber auch. Backe die Muffins dann aus und mache am Ende die Stäbchenprobe, ggf. etwas länger backen lassen. Im Ofen auf der 2. Stufe von unten.

 

Lass es Dir schmecken. Sei glücklich!

 

STRACIATELLA MUFFINS MIT SCHOKOSTREUSELN

 

Die mit einem Sternchen* gekennzeichneten Produkte auf den Blogseiten und in den Artikeln führen per Link zu Amazon (siehe auch unten und im IMPRESSUM unter "Affiliatelink"). Wenn Ihr den Link verwendet und dann bei Amazon den Artikel oder etwas anderes bestellt, bekomme ich dafür einen kleinen Obolus zur Unterstützung meiner Blogarbeit. Für Euch kostet es keinen Cent mehr. Vielen Dank dafür!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Dauerurlauber (Samstag, 20 April 2019 14:14)

    Danke, für die Inspiration! Sind schon im Ofen �jetzt ist es nicht mehr lange ��habt schöne Ostertage. L.G.

  • #2

    Sanddorn & Seegras (Samstag, 20 April 2019 15:12)

    Bestens, lasst es Euch schmecken, wir freuen uns auch schon wie Bolle! LG an Alle!