· 

Vegan rocks you - 100% family style von Regine & Ansgar Freyberg

VEGAN ROCKS YOU - 100% FAMILY STYLE VON REGINE & ANSGAR FREYBERG

Werbung - Kostenfreies Rezensionsexemplar

"Tattoos, Ripp-Unterhemd, Stetson, Jeans und natürlich Cowboystiefel – Ansgar Freyberg ist ein cooler Typ. Klar, dass er als Drummer bei The BossHoss den Takt angibt und erfolgreich nebenbei seine eigene Craftbeer Brewery managed. Und so einer lebt vegan? Ja! Seit Ansgar vor einiger Zeit durch ein Projekt die Vorteile von veganer Ernährung feststellte, lebt der Berliner ohne tierische Produkte. Seine Frau Regine und die drei Kinder übrigens auch. Zusammen beweisen die beiden, dass vegane Ernährung nicht nur was für gesundheitsvernarrte Weltverbesser ist und nicht teuer und kompliziert sein muss. In ihrem veganen Kochbuch verraten sie über 70 ihrer liebsten veganen Gerichte, die easy und schnell nachzukochen sind, geben Tipps, wie auch Kinder gerne gesund essen und verraten, welche Vorteile vegane Ernährung sonst noch in ihr Leben brachte."

 

Ach ja, das Vegane. Im Buch würde sich das Autoren-Ehepaar freuen, wenn man vielleicht auch nur an einem Tag ausprobiert, rein vegan zu essen. Sie wollen, ganz die Rocker, eben nicht dogmatisch eine Ideologie vertreten, sondern Möglichkeiten offenbaren. So beginnt das Buch dann auch mit einem Rezept zu einer Birnen-Limetten-Marmelade und offenbart, was man generell festhalten kann: enorm viele Rezepte in unserer Küche sind einfach ganz normale Rezepte ohne Milchprodukte und Tierprodukte und sie waren es schon immer. Und genau das kann jeder so stehen lassen - vieles im Leben ist bereits vegan, da muss man nicht lange ausprobieren. Nun gut. Ein ewiges Thema von mir. Auch sonst versuche ich, mich dem rockigen Stil des Buches zu stellen, es gelingt mir mal mehr, mal weniger. Hier haben wir - leider - für mich ein Buch, welches versucht in einer "Nische" zu landen, der rockigen eben, mit englischen Schlagwärter, yeah, die es aus meiner Sicht gar nicht braucht bzw. die auch gar nicht wiederzufinden ist, wenn man von der Einleitung mal absieht. "Vegan by heroes, just for one day" schmettert es mir im Vorwort entgegen. Der Autor Ansgar, Teil der Rockband TheBossHoss, kommt armeverschränkt, wohltätowiert im Feinripp-Tanktop und Schürze daher und erfüllt damit - was? Meine Klischeeschublade öffnet sich da sehr weit und ein Flug von "echt jetzt, ihr holt die volle Marketingkeule raus"? driftet mir durch das Hirn.

 

Betrachtet man das Buch als normales Buch für vegane Rezepte, findet man eine wohlsortierte Mischung, sowohl für Anfänger, insbesondere aber auch mit dem Merker "Approved by kids" gekennzeichnet. Es ist also fast ein "Familien-Kochbuch", ein roter Faden, der dem Buch viel besser stehen würde als das Thema "Rock You".

 

Die Kapitel sind dabei "Aufs Brot", "Geil daneben", "Saftige Salate", "Super Suppen", "Einfach Hauptgang", "Süsse Sünden", "Yes, vegan" und ein Abspann mit Register. Alles in allem gilt auch hier: löst man die "vermeintlich" rockige Verkrustung an Alliteration, fancy Sprache mit vielen Anglizismen und eine gewollte coole Sprache, erscheinen dort die klassischen veganen Rezepte, die man eben so kennt. Der Karotten-Lax ist ebenso dabei wie italienische Stangenbohnen in Tomatensauce, Kürbis oder Süßkartoffel aus dem Ofen, BBQ-Jackfruit oder Kirchererbsensalat, man kennt sich aus. Sommerrollen mit Erdnus-Dips ebenso wie Chili sin Carne oder Pasta con i ceci fallen nicht so aus der Rolle, auch der veganisierte Fanta-Kuchen, hier eben insbesondere "Approved for kids" hauen mich nicht um bzw. erweitern meinen veganen Horizont. Erfreulich: außer ein paar Hefeflocken, Pflanzliche Milch, Apfelmark als Eiersatz beim Backen und die üblichen pflanzlichen Fette kommen die Rezepte mit absoluten Standard-Zutaten aus, keine hippen Ersatzprodukte (Jackfruit und Tofu zähle ich nicht dazu) müssen vorhanden sein, man kann gleich loskochen.

 

Fazit? Wäre das Buch unter dem Titel eines veganen Familienkochbuches für Einsteiger erschienen, hätte man also den ganzen "Rock-Modus" gegen noch mehr Fokus auf Kindertauglichkeit gesetzt, hätte das Buch ohne viel Arbeit viel mehr Credits von mir bekommen. So bleibt es eine Sammlung vieler bekannter Gerichte, gut beschriebener einfacher Rezepte und schöner Fotos. Das ist aber auch schon eine Menge!

BUCHWERTUNG

Auf Amazon KAufen

LESEPROBE

Angaben zum Buch

Verlag: Südwest

Seitenzahl: 208

Erscheinungstermin: 14. Februar 2022

Abmessung: 246mm x 203mm x 22mm, Gewicht: 924g

ISBN-13: 9783517101033

ISBN-10: 3517101036

TrANSPARENZ & QUELLEN

Das Kochbuch "Vegan Rocks You" von Regine und Ansgar Freyberg wurde mir für diese Rezension kostenfrei vom Südwest Verlag zur Verfügung gestellt. Es fand keine Vergütung dieses Artikels statt. Der Text zur Rezension basiert auf meiner eigenen Bewertung und wurde nicht mit dem Verlag abgestimmt. Quellen Bilder & Zitate: Verlag.

 

Die mit einem Sternchen* gekennzeichneten Produkte und das Buchcover führen per Link zu Amazon (siehe auch im IMPRESSUM unter "Affiliatelink"). Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.


Kommentare: 0