· 

Marillentarte mit Marzipanstreuseln

MARILLENTARTE MIT MARZIPANSTREUSELN

 

Universalrezept-Alarm! Dieses Rezept geht mit allen Früchten der Saison, ist mega-einfach, wirklich schnell zusammengerührt und trotzdem pfiffig wegen 3 Schichten: Rührteig, Frucht, Streusel. Ich habe es jetzt schon zwei mal in der eckigen Tarteform mit Marillen gebacken, einmal zum "auf die Arbeit" Mitnehmen für den Gatten, d.h. nicht nur wir zwei haben es getestet sondern noch ein paar weitere Menschen und alle wollten das Rezept haben. Damit ist es verprobt und kann ohne bedenken weiter empfohlen werden. Wie gesagt, man kann es gnadenlos variieren: nehme Zwetschge, weil immer lecker, demnächst dann wieder Apfel oder vielleicht auch mal Weintrauben? Von der Menge an Früchten passt immer so ein 500 g Becher, so, dass mit halb durchgeschnittenem Obst oder Würfeln der Teig vom Boden locker bedeckt ist. Welche Frucht nimmst Du? Verrat es mir in den Kommentaren!

 

MARILLENTARTE MIT MARZIPANSTREUSELN

 

Rezept für eine Rechteckige Tarteform 31 x 21 x 2.5 cm*

 

Verdoppele das Rezept, wenn Du es auf einem Backblech backen willst.

Verwende den Umrechner hier für weitere Formen.

 

für die Streusel:

50 g geriebener oder klein gewürfelter Marzipan

50 g weiche Butter

 1-2 EL Zucker

80 g Mehl

 

für den Teig:

125 g Zucker

125 g weiche Butter

2 Eier

200 g Mehl

1/2 Päckchen Backpulver

1 Prise Salz

2-3 EL Milch

 

für den Belag:

500 g Marillen, halbiert und entsteint

 

Ober- und Unterhitze 175°C

1.-2. Stufe von unten

Backzeit ca. 25-30 Minuten

 

MARILLENTARTE MIT MARZIPANSTREUSELN

 

1. Heize den Backofen von. Reibe oder Würfele das Marzipan für die Streusel. Wasche die Früchte und bereite sie vor. Bei den Marillen: halbieren und entkernen. Gebe die Streuselzutaten in eine Schüssel und vermenge sie mit dem Rührhaken oder den Händen, so dass sie zuerst zusammenkommen und dann bröselig werden. Stelle die Streusel beiseite.

 

2. Stelle den Rührteig her: gebe die sehr weiche Butter mit dem Zucker in die Küchenmaschine oder in eine Schüssel und vermenge sie sehr cremig. Dann gib nacheinander die Eier dazu und verrühre sie. Mische in einer zweiten Schüssel Mehl, Salz und Backpulver, am besten auch das Mehl sieben. Dann gibst Du diese trockene Menge in die Eiermischung und verrührst nur noch kurz, zusammen mit einem Schuss Milch, der Teig sollte reißend von einem Löffel fallen, also nicht zu fest sein.

 

3. Fette die Form zum Beispiel mit ein wenig Butter, Öl oder Backtrennspray ein. Dann gib den Rührteig in die Form und verstreiche ihn locker, mit einem Löffel oder einer Winkelpalette geht das gut. Danach verteile die Früchte und dann die Streusel auf dem Teig.

 

4. Schiebe das Ganze in den Ofen, 1.-2. Stufe von unten und backe es 25-35 Minuten, kontrolliere zwischendurch den Bräunungsgrad (Streusel sollten goldig braun enden) und mache am Ende die Stäbchenprobe.

 

Lass es Dir schmecken. Sei glücklich!

 

MARILLENTARTE MIT MARZIPANSTREUSELN

 

Die mit einem Sternchen* gekennzeichneten Produkte auf den Blogseiten und in den Artikeln führen per Link zu Amazon (siehe auch unten und im IMPRESSUM unter "Affiliatelink"). Wenn Ihr den Link verwendet und dann bei Amazon den Artikel oder etwas anderes bestellt, bekomme ich dafür einen kleinen Obolus zur Unterstützung meiner Blogarbeit. Für Euch kostet es keinen Cent mehr. Vielen Dank dafür!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0