Apfeltarte mit Frangipane

APFELTARTE MIT FRANGIPANE

 

Frangipane? Ja, genau so habe ich aus der Wäsche geguckt, als ich dieses Wort das erste mal gelesen habe. Wäre ich gelernte Konditorin, wäre mir das nicht passiert, denn die Frangipane Creme ist einer der Creme-Basics beim Kuchenbacken. Bestehend aus einer Konditorcreme, die mit Makronen vermischt wird, sind in den meisten Rezepten am Markt Mandeln oder direkt Marzipan enthalten. Die Creme hat somit einen leicht nussigen, feinen Geschmack und eignet sich hervorragend für allerlei Herbst-Tartes.

 

Das folgende Rezept kann somit wahlweise mit Äpfeln, Birnen, Pflaumen, Mirabellen oder auch Feigen als Belag hergestellt werden und ist damit wunderbar zu variieren. Zuunterst Mürbeteig, dann die Frangipane-Creme und danach das Obst. Wähle die Früchte Deines Geschmackes und lege los. Wenn Du Dich dabei wunderst: ich habe den Mürbeteig testweise mit Quinoa zubereitet. Das wurde dann sehr trocken und braun, daher findest Du in den Zutaten die klassische Variante, die aber dann nicht die Optik auf dem Bild ergeben wird. Also bitte nicht wundern.

 

APFELTARTE MIT FRANGIPANE

 

Rezept für eine hohe Kuchenform mit 28 cm Durchmesser*

 

für den Mürbeteig:

200 g Mehl

100 g kalte Butter in Würfeln

50 g Zucker

1 Eigelb

 

für die Frangipane:

150 g gemahlene Mandeln

75 g Mehl

100 g weiche Butter

80 g Zucker

2 Eier

 

für den Belag:

2 Äpfel in Scheiben oder andere Früchte nach Wunsch

Pinien- oder Zedernkerne nach Bedarf

 

Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze

10 Minuten Blindbacken

30-40 Minuten Backzeit mit Creme und Frucht

 

APFELTARTE MIT FRANGIPANE

 

1. Stelle den Mürbeteig her, in dem Du alle Zutaten in den Cook Prozessor gibst und mit dem Schneidmesser so schnell zerhackst und vermengst, bis eine Teigkugel entstanden ist. Thermomix geht alternativ auch, sonst nimm die Hände oder die Knethaken. Stell die Teigkugel in Folie gewickelt in den Kühlschrank.

 

2. Heize den Backofen vor. Vermenge Mehl und Mandeln in einer separaten Schüssel und stelle diese beiseite. Schlage Zucker und Butter sehr schaumig und gib die Eier dazu. Hebe unter diese volumige Masse die Mehl-Mandelmischung.

 

3. Rolle den Mürbeteig auf einem Backpapier auf Durchmesser der Form + Rand aus. Fette die Form mit Butter. Stülpe den Teig mit dem Backpapier umgedreht in die Form und drücke die Ränder an. Lass das Backpapier auf dem Teig, hierauf gibst Du nun Deine getrockneten Kichererbsen oder Bohnen zum Beschweren als Blindbackhülsenfrüchte und backst das ganze 10 Minuten vor. Dann entfernst Du mit dem Backpapier die Hülsenfrüchte und lässt den Teig kurz etwas auskühlen. Dann gibst Du die Frangipane auf den Teig und darauf die Früchte und die Pinienkerne.

 

4. Backe das Ganze nun 30-40 Minuten auf der mittleren Stufe im Ofen, wenn es am Ende zu braun wird, mit Alufolie abdecken. Danach auskühlen lassen und bei Bedarf mit Puderzucker dekorieren.

 

Lass es Dir schmecken. Sei glücklich!

 

APFELTARTE MIT FRANGIPANE

Kommentar schreiben

Kommentare: 0